Branchenawards :
Effie arbeitet erstmals mit Doppelspitzen in den Jurys

Im Hauptwettbewerb leiten Larissa Pohl und Ikea-Marketingchef Heiko Klauer als nicht-stimmberechtigte Vorsitzende die Jury. Auch bei den neuen B2B- und Health-Effies gibt es jeweils zwei Präsidenten.

Text: Daniela Strasser

Larissa Pohl bildet gemeinsam mit Heiko Klauer von Ikea die Vorsitz-Doppelspitze im Effie-Hauptwettbewerb. Am 1. September 2018 läuft offiziell ihr Vorstandsvertrag bei der Agentur Jung von Matt aus, um den Effie wird sie sich beim GWA aber auch danach weiterhin kümmern.
Larissa Pohl bildet gemeinsam mit Heiko Klauer von Ikea die Vorsitz-Doppelspitze im Effie-Hauptwettbewerb. Am 1. September 2018 läuft offiziell ihr Vorstandsvertrag bei der Agentur Jung von Matt aus, um den Effie wird sie sich beim GWA aber auch danach weiterhin kümmern.

Beim diesjährigen Effie-Award werden die drei Hauptjurys erstmals von zwei Jurypräsidenten jeweils von Unternehmens- und Agenturseite geführt. Beim GWA Effie im B2C-Bereich - dem Hauptwettbewerb - haben dieses Jahr Heiko Klauer, Chief Marketing Officer von Ikea Deutschland, und GWA-Vorstand Larissa Pohl den Vorsitz ohne Stimmrecht, teilt der Verband mit. Neben Klauer und Larissa Pohl gehören 22 Marketingexperten von Unternehmen, Forschung, Agenturen, Medien und einer Unternehmensberatung zur Hauptjury.

Nach den Vorjurysitzungen in sechs Städten, bei denen Unternehmens- und Agenturexperten bereits die 50 Finalisten bestimmt haben, entscheiden nun die drei Hauptjurys über die Vergabe der Effies, der B2B Effies und der Health Effies in Gold, Silber und Bronze. Die drei Jurysitzungen finden im September an drei Standorten statt. Am 8. November entscheidet eine zehnköpfige Grand Jury dann über die Vergabe eines möglichen Grand Effies.

Die Doppelspitze bei den B2B-Effies bilden Claudia Poitzsch, Director Corporate Branding bei Schaeffler Technologies, und GWA-Vorstand Jörg Dambacher von der Agentur RTS Rieger Team. Beim Health Effie sind Sophie Gaedtke von Aristo Pharma und GWA-Vorstand Wolfgang Pachali von Wefra die Juryvorsitzenden. Sowohl den Health- wie auch den B2B-Effie hat der Verband dieses Jahr neu eingeführt. Sie ersetzen den bisherigen GWA Profi Award und den GWA Healthcare Award. Das Jurierungssystem hatte der GWA überarbeitet, um Unternehmensvertreter besser einbinden zu können.

Die Jury im Hauptwettbewerb im Überblick

Die Effie-Gala findet am Abend des 8. November 2018 im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt statt. Tagsüber geben die Gewinner beim Effie-Kongress im Westhafen Pier Frankfurt Einblicke in die prämierten Kommunikationsmaßnahmen. Sophie Kleber von der Experience-Agentur Huge ist Keynote Speaker.

Die diesjährige Effie-Jury im Hauptwettbewerb besteht aus:

Juryvorsitzende (nicht stimmberechtigt):
• Heiko Klauer (IKEA Deutschland)
• Larissa Pohl (GWA Vorstand)
Unternehmen:
• Markus Macioszek (Geroldsteiner Brunnen)
• Philipp Markmann (L’Orèal Deutschland)
• Claas Meineke (Edeka)
• Antje Neubauer (Deutsche Bahn)
• Susann Schramm (McDonald’s Deutschland)
• Micheal Schuld (Telekom Deutschland)
• Andreas Schwabe (The Boston Consulting Group)
Agenturen:
• Lars Fiëck (Lukas Lindemann Rosinski)
• Brigitte Fuchs (Scholz & Friends)
• Dr. Ulrike Handel (Dentsu Aegis Network Deutschland)
• André Kemper (antoni)
• Stefanie Kuhnhen (Grabarz & Partner)
• Preethi Mariappan (Sapient Razorfish)
• Alexander Schill (Serviceplan)
• Alison Segar (McCann Worldgroup)
• Dr. Michael Trautmann (thjnk)
• Dr. Stephan Vogel (Ogilvy & Mather)
Marketinglehre & Forschung:
• Prof. Dr. Bernhard Heidel (Hochschule RheinMain)
• Christoph Prox (Kantar Added Value)
Medien:
• Petri Kokko (Google)
• Andreas Prasse (Wall)
• Will Rolls (Facebook)