GroupM :
Essence gewinnt TV-Etat von Carwow

Startup wirbt erstmals im Fernsehen: Die zur GroupM gehörende Mediaagentur Essence hat sich im Pitch um den TV-Mediaetat des Neuwagen-Vermittlers Carwow durchgesetzt.

Text: Markus Weber

Carwow wurde 2013 in England gegründet. In Deutschland ging man vor zwei Jahren an den Start.
Carwow wurde 2013 in England gegründet. In Deutschland ging man vor zwei Jahren an den Start.

Essence übernimmt ab sofort den TV-Mediaetat von Carwow, der Online-Vergleichs- und Kaufplattform für Neufahrzeuge in Deutschland. Diese Entscheidung fiel nach einem mehrstufigen Pitch. Als erstes Projekt realisiert die Agentur im September und Oktober eine umfangreiche TV-Kampagne.

Initiiert und strategisch begleitet wurde die Etat-Ausschreibung von Fabian Viertel, Partner der Marketingberatung Fokustruppe. Der Pitchsieger Essence konnte offenbar mit seinem Know-how speziell im Bereich Drive-to-Web-Mechaniken und TV-Attribution punkten.

"Als führende Online-Plattform für Neuwagen in Europa freuen wir uns, den großen Mehrwert unserer Dienstleistung durch unseren ersten TV-Spot breit zu streuen", sagt Philipp Sayler von Amende, Gründer und CEO von Carwow in Deutschland. "Die Relevanz klassischer TV-Kampagnen ist für Marken wie Carwow auch in digitalen Zeiten ungebrochen, weshalb wir uns entschlossen haben, diesen Schritt zu gehen."

Die zur GroupM gehörende Mediaagentur Essence betreut von Düsseldorf aus Kunden wie Google, Dazn, Subway, Discovery, Bandai Namco, Fri:Day und Avon.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.