Kreation des Tages :
"Geh wählen! Sonst Ahhh!": Wie die IG Metall Nichtwähler warnt

In ihrem Spot zur Bundestagswahl zeigt die IG Metall, warum Nichtwähler ihre Entscheidung bitter bereuen könnten. Denn der Wahlboykott könnte schmerzhaft werden.

Text: Verena Gründel

In ihrem Spot zur Bundestagswahl zeigt die IG Metall, warum Nichtwähler ihre Entscheidung bitter bereuen könnten.
In ihrem Spot zur Bundestagswahl zeigt die IG Metall, warum Nichtwähler ihre Entscheidung bitter bereuen könnten.

"Der 25. September könnte der schlimmste Tag deines Lebens werden", warnt die IG Metall. Denn wer am Tag zuvor bei der Bundestagswahl nicht seine Stimme abgibt, wird vielleicht sein blaues Wunder erleben. Wie schmerzhaft es aussehen kann, wenn die falsche Partei an die Macht kommt, zeigt die Gewerkschaft in ihrem neuen Wahlspot. Verantwortlich ist die Berliner Agentur Ballhaus West

So einfach das Konzept, so klar ist die Botschaft. Der Clip hat das Zeug zum Viralhit - auf Facebook haben ihn bereits knapp 500.000 Nutzer gesehen. Damit auch der letzte Ignorant am 24. September den Weg zur Wahlurne findet. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.