Kreativaward :
Grey und Jung von Matt bei One Show erfolgreich

Bei der "One Show" sicherte sich Grey Düsseldorf am ersten Abend zweimal Gold und einmal Bronze. Jung von Matt holt in New York einmal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze.

Text: Markus Weber

Für die "Open Your Eyes"-Kampagne gab es bei der One Show zweimal Gold.
Für die "Open Your Eyes"-Kampagne gab es bei der One Show zweimal Gold.

Grey Germany überzeugte die One-Jury mit der Kampagne "Open Your Eyes" gegen weibliche Genitalverstümmelung. Auftraggeber der bereits mehrfach ausgezeichneten Kampagne ist die Frauenrechte-Organisation Terre des Femmes. In New York gab es für "Open Your Eyes" Gold in den beiden Kategorien Design/Fotografie und Health (Printkampagnen). Für ihre Unicef-Arbeit "Eyes of Aleppo" erhielten die Düsseldorfer einen Bronze-Pencil.

Jung von Matt holte am ersten Abend einmal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze. Den goldenen Pencil gab es dabei für den Edeka-Spot "Weihnachten 2117" (Filmproduktion: MJZ, London).

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kolle Rebbe gewann einmal Silber und zweimal Bronze mit Lufthansa "#LifeChangingPlaces - Lofoten". Einen weiteren Bronze-Pencil für die Hamburger gab es für die "Teabag Collection" im Auftrag von Hälssen & Lyon.

Einmal Bronze sicherte sich außerdem noch die Agentur Grabarz & Partner für die Guerilla-Marketing-Aktion "Loving It" im Auftrag von Burger King.

Insgesamt wurden am ersten Abend 116 Gold-, 82 Silber- und 101 Bronze-Pencils vergeben. Die Agentur McCann New York sicherte sich acht Mal Gold, darunter fünf für "Fearless Girl".

Für die "Open Your Eyes"-Kampagne gab es bei der One Show zweimal Gold.

Für die "Open Your Eyes"-Kampagne gab es bei der One Show zweimal Gold.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.