Die Bundesgeschäftsstelle der Grünen trägt die Postadresse Neues Tor 1. Gleichzeitig sieht Kellner den Namen der Agentur als "Herausforderung und Ansporn zugleich, denn von dem zweiten Platz aus kämpft man klar um das entscheidende Tor zum Sieg - egal in welcher Team oder Ballsportart. Genau hier zählt Kreativität, Exzellenz und Überzeugungskraft."

An der kreativen Spitze steht Kurt Georg Dieckert, der bereits die Europawahlkampagne schuf. Zusammen mit seinem Team soll er für ein völlig neues Look & Feel der Grünen-Kampagnensprache sorgen. An seiner Seite stehen Theresa Reis, die zuletzt beim WWF die StopPlasticPolution-Kampagne leitete, und Berit Leune, die vor allem aus der Markenkommunikation für BMW und Coca-Cola ihre Expertise mitbringt.

Zu Verknüpfung der verschiedenen Kanäle im Wahlkampf sagt Annkathrin Schäfer, Wahlkampfmanagerin der Bundesgeschäftsstelle: "Wir erleben gerade, dass total viele Menschen richtig Lust haben etwas zu tun, mitzumachen und gemeinsam mit uns für Veränderungen und Klimaschutz zu kämpfen. Um diese Community zu organisieren, setzen wir in diesem Wahlkampf auf big organizing. Deshalb gilt für die Kampagne; wir denken digital und offline zusammen, egal wo die Menschen nächstes Jahr sind, wir werden da sein und sichtbar und groß wie nie."



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".