Employer Branding :
Hausbesuch von Aldi: Die neue Mitarbeiter-Kampagne

Dass auch der Privatmensch bei Aldi Süd ernst genommen wird, zeigt der Discounter in seiner neuen Arbeitgeber-Kampagne.

Text: Anja Janotta

26 Mitarbeiter erzählen Stories aus ihrem leben.
26 Mitarbeiter erzählen Stories aus ihrem leben.

Privat und Arbeit sind zwei getrennte Bereiche? Nicht immer. Denn Aldi Süd zeigt, dass das eine mit dem anderen durchaus viel zu tun haben kann. Aldi-Mitarbeiter erzählen in ganz persönlichen Geschichten davon, was sie alltäglich motiviert. Territory Embrace hat die aktuelle Employer Branding-Kampagne "Für dich. Für uns. Für morgen" umgesetzt und läutet sie mit provokanten Fragen ein. Sechs Key-Visuals zeigen ein zerwühltes Bett, den Schatten zweier Personen oder eine Straßenkreuzung und fragen nach: "Wofür stehst du jeden Morgen auf?", "Wofür springst du über deinen Schatten?" oder "Wofür ist dir kein Weg zu weit?".

Im zweiten Teil beantworten 26 Aldi Süd Mitarbeiter – aus dem Verkauf, den Logistikzentren oder der Verwaltung – auf  52 verschiedenen Motiven diese Fragen sehr individuell.  Jedes Testimonial wird sowohl als Privatmensch als auch im Arbeitsalltag gezeigt und soll neugierig auf einen Karriere-Einstieg bei Aldi machen.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Am 1. August  beginnt der erste Fliight. Bis Ende dieses Jahres sind klassische Plakatflächen belegt, daneben wurden Radio- und Videospots für Online-Radio für Spotify, McDonald's-TV und YouTube produziert. Territory Embrace hat außerdem Anzeigenschaltungen in klassischen Tageszeitungen und Publikumszeitschriften, Display-Ads und Online-Werbebannern, Werbeflächen in den Filiale vorgesehen. Parallel zum Kampagnenstart verpasst  Aldi Süd der Karriere-Webseite, bei der auch die Videos zu sehen sind, einen neuen Look. Auch auf Facebook, Instagram, Linkedin, Kununu und Xing präsentiert sich Aldi Süd als passender Arbeitgeber.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.