Havas kann auf erfolgreiche Monate zurückblicken. Die Agentur gewann einiges an Neugeschäft. Seit September arbeiten die Düsseldorfer für Ferrero. Der Konzern hatte seinen internationalen Kreativetat ausgeschrieben und konsolidierte die Etats für alle Marken bei Publicis und Havas. Die Kollegen ini München gewannen mit 7TV (Joyn), ECE und WeltSparen neue Auftraggeber. Und in Hamburg wird seit kruzem der internationale PR-Etat des weltweit viertgrößten Smartphonehersteller Xiaomi betreut. Thomas Funk peilt daher für 2019 deutliches Wachstum und eine zweistellige Marge an.