Welche Aufgaben für Ilan Schäfer bei VCCP anstehen

Für Ilan Schäfer heißt es jetzt, er muss das Büro in Deutschland sichtbarer machen, die Leistungsfähigkeit der Gruppe auch mit Blick auf international tätige Kunden nach vorne rücken. Und natürlich: Neugeschäft holen. Unterstützt wird er dabei von Carsten Fillinger (Geschäftsführer Kreation) und der Chefstrategin Wiebke Dreyer.

Bevor er sich für Berlin und VCCP entschied, hat Schäfer zahlreiche Gespräche mit anderen Agenturen geführt, darunter auch Networks, und ausgelotet, ob nicht die Kundenseite eine adäquate Alternative wäre. Am Ende wurde es wieder eine Agentur. Und wie schon bei Ogilvy ist es seine Aufgabe, eine Firma weiterzuentwickeln. Nur unter anderen, vielleicht einfacheren Rahmenbedingungen.