UN-Welternährungsprogramm :
John Hegarty's bewegender Spot für die "ShareTheMeal"-App

Am Montag (24.9.) startet in über 25 Ländern die weltweite "Feed Our Future"-Kampagne. Sie soll Menschen dazu bewegen, die "ShareTheMeal"-App des UN-Welternährungsprogramms herunterzuladen.

Text: Markus Weber

"Feed Our Future": Szene aus dem Kinospot von John Hegarty für das UN-Welternährungsprogramm.
"Feed Our Future": Szene aus dem Kinospot von John Hegarty für das UN-Welternährungsprogramm.

Unterstützt wird die Kampagne gegen den weltweiten Hunger von der "Global Cinema Advertising Association" (SAWA) sowie von Facebook und Instagram.

Im Zentrum der Kampagne steht ein bewegender Spot der Londoner Agentur The Garage Soho von Kreativlegende John Hegarty. Inhaltlich geht es in dem Film darum, was die Menschheit mit jedem Kind verliert, welches an Hunger stirbt. Beworben wird in dem Kinospot die "ShareTheMeal"-App des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen.

Regie bei dem 60-Sekünder führte Lynne Ramsay. Die verantwortliche Filmproduktion ist Somesuch aus London.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Laut UN-Angaben leiden derzeit rund 821 Millionen Menschen weltweit täglich an Hunger.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.