Kreativaward :
Jung von Matt holt neun Pencils bei One Show

Nach Gold für den Edeka-Spot "Weihnachten 2117" war Jung von Matt am zweiten Abend mit den BVG-Sneakern von Adidas erfolgreich. Alle deutschen One-Show-Sieger.

Text: Markus Weber

One Show: Am zweiten Abend holt Jung von Matt Gold mit den BVG-Sneakern.
One Show: Am zweiten Abend holt Jung von Matt Gold mit den BVG-Sneakern.

Mit zwei Gold-, drei Silber- und vier Bronze-Pencils ist Jung von Matt damit die erfolgreichste deutsche Agentur der diesjährigen One Show. Dahinter folgt Grey Germany mit zweimal Gold und einmal Bronze.

Zwei Tage vorher war Grey mit der Arbeit "Open Your Eyes" für Terre des Femmes in New York doppelt erfolgreich (wie schon berichtet). Gold und Bronze gab es am zweiten Abend außerdem noch für Philipp und Keuntje (für den "Rimowa Electronic Tag").

Weitere Pencils bei der One Show gingen an Kolle Rebbe (einmal Silber/dreimal Bronze), Grabarz & Partner (je einmal Silber und Bronze) sowie an DDB und Ogilvy (je einmal Bronze).

Grey sicherte sich neben Doppel-Gold für Terre des Femmes einen Bronze-Pencil für Unicef "Eyes of Aleppo".

Der Best-of-Show-Award ging an "Fearless Girls" von McCann New York für State Street. Die Agentur hat mit der Arbeit neun Gold-Pencils abgeräumt. Networkagentur des Jahres ist BBDO. Als erfolgreichste inhabergeführte Agentur wurde Droga5 ausgezeichnet. Kunde des Jahres ist Burger King.

Die One-Jury hatte dieses Jahr fast 20.000 Einreichungen zu bewerten.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.