Neue Agenturmarke Lenovo One Media :
Lenovo konsolidiert weltweiten Etat bei Publicis Media

Der Media-Etat des chinesischen Computer- und Smartphoneherstellers für 28 Länder wird in der Publicis Media-Gruppe gebündelt und von der neu geschaffenen Agenturmarke Lenovo One Media betreut.

Text: Julia Gundelach

Im Mai meldete Lenovo für 2017 einen Umsatz von 45,35 Milliarden US-Dollar.
Im Mai meldete Lenovo für 2017 einen Umsatz von 45,35 Milliarden US-Dollar.

Der Etat für die globale Mediastrategie, die Mediaplanung und den Einkauf von Motorola-Mutterkonzern Lenovo liegt künftig bei Publicis Media. Dies berichtet Campaign Asia. Eigens dafür wurde von den Publicis-Marken Performics und Spark Foundry eine maßgeschneiderte Client-Einheit geschaffen mit dem Namen Lenovo One Media. Die neue Unit leitet Andre Marciano als COO.

Lenovo One Media verwaltet traditionelle und digitale Medien sowie die globale Berichterstattung für die B-to-B- und B-to-C-Marke des chinesischen Technologiekonzerns und für Motorola - und zwar auf 28 Märkten in Amerika, Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sowie im asiatisch-pazifischen Raum.

Vor der Etat-Bündelung bei Publicis Media arbeitete Lenovo mit verschiedenen Media-Agenturen und Holdinggesellschaften auf den globalen Märkten zusammen. Im Mai meldete Lenovo für 2017 einen Umsatz von 45,35 Milliarden US-Dollar.   


Autor:

Julia Gundelach
Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.