Union Investments neuer Look

Union Investments neuer Look

Direkt aus dem Logo leitet sich zudem ein neues Element ab: die sogenannte Markenform. Sie bietet Flexibilität, kann beispielsweise als Trägerfläche für Texte, als Kontur oder als Bildmaske fungieren, vollständig eingesetzt oder angeschnitten werden – in allen Fällen kennzeichnet sie jedoch eindeutig die Marke Union Investment als Absender. Ebenfalls neu ist der Farbklang, den das Unternehmen ab sofort verwendet: Das charakteristische Dunkelblau bleibt erhalten, wird jedoch energetischer und um eine zweite Farbe ergänzt – das akzentuierende UI-Grün. Durch dieses Zusammenspiel will sich Union Investment deutlich stärker als bislang von Mitbewerbern in der Finanzbranche abheben.

Icon-Set und Markensound

Ein vollständig neues Icon-Set, fest definierte Stile für Illustrationen und Animationsverhalten, ein neuer Corporate Sound sowie eine überarbeitete Schriftauswahl vervollständigen den Markenauftritt. Die Entwicklung der akustischen Markenelemente erfolgte dabei in Zusammenarbeit mit der Agentur Whydobirds.

"Der Charakter von Union Investment steckt in jedem Einzelelement des Corporate Designs. Dadurch ermöglichen wir modulare, flexible und zugleich immer markenprägende Kommunikation und gehen den nächsten Schritt zu automatisierbaren Designsystemen", sagt Lukas Cottrell, Managing Partner der Peter Schmidt Group.

In den kommenden Jahren will Union Investment sukzessive auf den neuen Markenauftritt umstellen. Neben internen Schulungen und Workshops setzen Agentur und Unternehmen auf eine Online-toolbox, die die Designprinzipien vermittelt.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.