Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Grand Prix für Film Craft geht an die beeindruckende New York Times-Kampagne "The Truth Is Worth It" von Droga5 (New York).

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In den übrigen Kategorien gab es für die Deutschen nicht viel zu holen.

Konkret: Nur noch ein Bronze-Löwe bei Digital Craft für Serviceplan und Dot (KI-Übersetzungs-Software für Blinde). In allen drei Entertainment-Kategorien gehen die hiesigen Kreativen dagegen leer aus.

Die vielfach gelobte Nike-Haltungskampagne "Dream Crazy" mit Colin Kaepernick holt den Grand Prix bei den "Entertainment Lions for Sport" (Agentur: Wieden + Kennedy). Am Montag hatte es dafür bereits den Outdoor-Grand Prix gegeben.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die weiteren Grand-Prix-Gewinner des Abends:

Entertainment Lions:

Dokumentation der UM Studios (Kunde: Johnson & Johnson) über die legendäre Station 5B in San Francisco, die erste Krankenstation, die sich um Aids-Kranke kümmerte.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Digital Craft:

Hier geht der Grand Prix nach Dänemark, wo Carlings eine rein digitale Modekollektion schuf (Agentur: Virtue, Kopenhagen).

Carlings: "Address the Future"

Carlings: "Address the Future"

Entertainment Lions for Music:

Hier gibt es gleich zwei Grands Prix: Für das Musikvideo "This is America" des US-Rappers Childish Gambino und für das Album "Bluesman" des brasilianischen Musikers Baco Exu Do Blues.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.