Serviceplan-Manager :
Random House startet Webinar-Plattform mit Frank Behrendt

Bertelsmann erschließt einen weiteren Vertriebsweg für ausgewählte Autoren der Buchsparte Random House: "Sinnsucher", ein Portal für digitale Lebenshilfe.

Text: Frank Zimmer

Serviceplan-Manager Frank Behrendt wird zum "Sinnsucher".
Serviceplan-Manager Frank Behrendt wird zum "Sinnsucher".

Buchautor, "Stern"-Kolumnist und Gute-Laune-Garant im Social Web ist Frank Behrendt bereits. Jetzt wird der Serviceplan-Manager auch noch "Sinnsucher" bei Random House. Die Bertelsmann-Buchsparte hat unter sinnsucher.de eine kostenpflichtige Video-Plattform an den Start gebracht. Dort gibt es "von Experten mit Sorgfalt konzipierte und exklusive Video-Kurse zur Selbstentwicklung und Entfaltung der eigenen Potenziale".

Frank Behrendt ("Liebe dein Leben und nicht deinen Job", "Die Winnetou-Strategie") übernimmt das Thema "Entspannter durchs Leben". Für 59 Euro gibt es 4 Video-Module inklusive Kurszertifikat vom "Guru der Gelassenheit" ("Handelsblatt").

Zu den Sinnsuchern gehört auch der Bestseller-Benediktiner Anselm Grün ("Für sich und andere sorgen"). Ein "initiierter Schamane" ist auch im Kollegium: Stefan Limmer aus Regensburg ("Vom Baubiologen zum Schamanen und Heilpraktiker") lehrt "Versöhnung mit den Ahnen". 


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold"). Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.