Die Internationalisierung der Serviceplan Gruppe

Zu den deutschen Standorten in München, Hamburg, Bremen, Berlin, Frankfurt und Köln kamen bis heute eigene Standorte mit Häusern der Kommunikation in Wien, Zürich, Mailand, Brüssel, Dubai, Paris, Lyon, Moskau sowie Madrid hinzu sowie Dependancen unter anderem in Delhi, Peking, Shanghai und Seoul. Ziel ist es, an allen Standorten Häuser der Kommunikation aufzubauen, die alle Disziplinen unter einem Dach vereinen.

Im Mai 2018 zog es die Gruppe nach New York. Hier sind die drei bekannten Säulen vertreten: Serviceplan, MODCo/Mediaplus sowie die Digitalagentur T3. Serviceplan New York besteht aktuell aus 65 Mitarbeitern und wird gemeinsam von Stefan Schütte, Nick Johnson, Jay Benjamin sowie Nick Chapman geführt; MODCo/Mediaplus von Erik Dochtermann und Eileidh Bamford. Die Digitalagentur T3 ist Partneragentur und wird von Ben Gaddis geleitet.

Aufgrund enger Kooperationen mit weiteren Partneragenturen ist die Serviceplan Gruppe in den wichtigsten globalen Wirtschaftszentren präsent. Durch eine enge Verbindung mit der Agenturgruppe Unlimited ist die Serviceplan Gruppe auch in Großbritannien (London) vertreten. Lateinamerika wird mit dem Partner Ariadna an den Standorten Buenos Aires, Bogota, Lima, Mexico City, Miami, Panama City, Santiago de Chile und Sao Paulo bedient.

Serviceplan verbündet sich mit japanischer Traditionsagentur

Hakuhodo wurde im Jahr 1895 gegründet. Die Kernagentur der Hakuhodo DY Group, Hakuhodo, ist gemäß dem "Agency Report 2018" von Advertising Age die sechstgrößte Werbeagentur der Welt. Die japanische Gruppe betreibt Geschäftsstellen in 20 Ländern und Regionen und beschäftigt 10.000 Experten in Japan und im Ausland. Hakuhodo stärkt seine Struktur in Schwellenländern, insbesondere in Asien, während die Vorbereitungen laufen, um seine Geschäfte in der gesamten Region auszubauen.

Die "Sei-katsu-sha"-Erkenntnis bildet den Grundstein der Denkweise, Planung und Markenbildung bei Hakuhodo. Sie erinnert daran, dass Verbraucher mehr sind als nur Käufer, die eine wirtschaftliche Funktion erfüllen. Sie sind Menschen. Jeder einzelne von ihnen hat seinen eigenen Lebensstil. Hakuhodo führte diesen Begriff in den 1980ern ein, um sein Engagement für eine umfassende 360-Grad-Sichtweise auf das Leben der Verbraucher zu verdeutlichen.

Hakuhodo wurde bereits zweimal als Sieger beim Grand Prix am Cannes Lions International Festival of Creativity ausgezeichnet und bekam als einzige Agentur mit Hauptsitz in Asien die Auszeichnung "Special Lion", die zur Feier des 50. Jubiläums des Cannes Lions Festivals im Jahr 2003 verliehen wurde.

Die Unlimited Group wiederum basiert auf sieben Kerndisziplinen, von denen jede von einer Kernagentur übernommen wird: Health (Health Unlimited), Customer Engagement (TMW Unlimited), Brand and Social (Fever Unlimited), Digital Transformation (Splendid Unlimited), B2B & Technology (Nelson Bostock Unlimited), CRM & Acquisition (Prophecy Unlimited) und Insight & Analytics (Walnut Unlimited). Kunden können auf diese Disziplinen sowohl kollektiv als auch einzeln direkt über die Agenturen zugreifen. Unlimited beschäftigt 850 Mitarbeiter in London, Bristol, Winchester und New York.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.