"Der Rhein-Main-Standort als Wirtschaftsmetropole in der Digital- und Agenturszene ist für Dentsu Aegis Network ein sehr wichtiger Standort", sagt Ulrike Handel, CEO Dentsu Aegis Network Deutschland. "Der Hafenbogen direkt am Wasser ist unser Meisterstück. Hier schaffen wir uns einen Ort der Vernetzung, der Inspiration und modernste Arbeitsbedingungen – und damit auch für unsere Kunden ein willkommener Anlass, unser ganzes Servicespektrum zu nutzen."

Für eine gute Nachbarschaft wirbt Dentsu Aegis in Frankfurt gleich noch mit einer Kampagne: Unter dem Titel "Uffgepasst Frankfurt" wird bis zum 1. November plakatiert. Zwei Motive sehen Sie hier:

Dentsu Aegis arbeitet bereits seit knapp drei Jahren an einem "New Work Konzept" - und baut auch strategisch um. Unter Ulrike Handel hat die Agentur einen neuen Kurs zur digitalen Fullservice-Agentur eingeschlagen und sich stärker um die Themen Diversität und Inklusion gekümmert. Das würdigte das US-Branchenmagazin Adage im Sommer 2018 mit dem Titel "Woman to Watch" für Ulrike Handel. Handel hat 2017 den CEO Zoja Paskaljevic abgelöst. Und gleich mal flexibles Arbeiten bei Dentsu Aegis eingeführt.

Sie interessieren sich für Marketing im Mittelstand? Auf unserer Konferenz W&V MAKE in Frankfurt geben wir Ihnen tiefere Einblicke in die Erfolgsstrategien von Mittelständlern.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.