Personalie :
Sonja Königsberg verstärkt Mindshare in Hamburg

Das Media-Network hat im August Sonja Königsberg zum Head of Mindshare Hamburg gemacht. Sie leitet ein 20-köpfiges Team. 

Text: Belinda Duvinage

Mindshare Hamburg stellt sich mit Sonja Königsberg an der Spitze neu auf.
Mindshare Hamburg stellt sich mit Sonja Königsberg an der Spitze neu auf.

Seit 1. August 2018 führt Sonja Königsberg als Head of Mindshare Hamburg die Geschicke der Agentur. Das Team in der Hansestadt umfasst knapp 20 Mitarbeiter. Die Digitalexpertin berichtet direkt an Mindshare-Geschäftsführerin Viktoria Hofmann und übernimmt zudem den Client-Lead für den Media-Etat von Unilever, Center-Parcs, Deliveroo, Kimberly-Clark und Upfield in Deutschland.

Die 40-Jährige war die vergangenen fünf Jahre bei Carat Deutschland in Hamburg zunächst als Digital Direktorin, später dann als Beratungsdirektorin beschäftigt. Im Verlauf ihrer Karriere war die gebürtige Berlinerin zudem langjährig auf Kundeseite tätig, unter anderem für Ikea und Otto und wurde für ihre Arbeiten bereits mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt: darunter der Client Award, der Deutsche Multimedia Award, DMMA Onlinestar, ADC und Effie.

Mindshare hat sich seit 1997 zu einem Agenturnetzwerk von 116 Büros in 86 Ländern und einem Transaktionsvolumen von über 35 Milliarden US-Dollar entwickelt und ist Teil von GroupM, dem Media Investment Management Netzwerk der Kommunikationsdienstleistungsgruppe WPP.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin im August 2018 zur W&V kam, war sie bei burdaforward im Community Management und App Marketing tätig, schrieb für den Münchner Merkur, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volonierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.