Freundliche Worte finden sich freilich auch zu seinem Wissen im Dooh-Bereich. Seit vier Jahren ist er beim Digital Media Institute DMI, einer Dachorganisation sämtlicher relevanter Anbieter in der digitalen Außenwerbung, im Beirat aktiv. Seit Gründung des DMI ist er dort einer der zentralen Ansprechpartner. 

Die ganzen Hintergründe von Thomas Koch und seiner neuen Mediaagentur TKD stehen in der aktuellen Ausgabe von W&V. Da wird auch klar, wie DooH als Speerspitze funktioniert. Und an welchen banalen Dingen Mediaplaner scheitern. Laut Koch.


Autor:

Jochen Kalka, Chefredakteur
Jochen Kalka

ist jok. Und schon so lange Chefredakteur, dass er über fast jede Persönlichkeit der Branche eine Geschichte erzählen könnte. So drängt es ihn, stets selbst zu schreiben. Auf allen Kanälen.