Personalien :
Thomas Strerath und Larissa Pohl verlassen Jung von Matt

Es war die Personal-Sensation vor zwei Jahren. Jetzt ist schon wieder Schluss. Thomas Strerath und Larissa Pohl verlassen Jung von Matt.

Text: Lena Herrmann

Bald besteht der Jung-von-Matt-Vorstand nur noch aus Götz Ulmer (2.v.l.), Jean-Remy von Matt (3.v.l.) und Peter Figge (3.v.r.). Ulrich Pallas (ganz rechts) ist nicht mehr an Bord, sondern bei Thjnk.
Bald besteht der Jung-von-Matt-Vorstand nur noch aus Götz Ulmer (2.v.l.), Jean-Remy von Matt (3.v.l.) und Peter Figge (3.v.r.). Ulrich Pallas (ganz rechts) ist nicht mehr an Bord, sondern bei Thjnk.

Die Pressemitteilung von Jung von Matt ist kurz und knapp. Zum 31.8.2018 laufen die Verträge von Thomas Strerath und Larissa Pohl aus und werden nicht verlängert. Die beiden waren vor zwei Jahren zu Jung von Matt in den Vorstand gewechselt. Beide waren von Ogilvy & Mather gekommen, wo Sterath CEO und Pohl Strategiechefin gewesen war.

Den Grund für die nicht weiter fortlaufende Zusammenarbeit verschweigt Jung-von-Matt-Gründer und Kreativoberhaupt Jean-Remy von Matt nicht. Offenbar seien Erwartungen nicht erfüllt worden: "Dass gegenseitige Erwartungen nicht erfüllt werden, gehört leider zur Natur unseres Geschäfts. Dennoch bin ich dankbar für die vielen Impulse, die Larissa und Thomas eingebracht haben und nach wie vor einbringen."

Larissa Pohl gilt als Vertraute von Thomas Strerath

Larissa Pohl gilt als Vertraute von Thomas Strerath

Damit besteht der Vorstand von Jung von Matt jetzt wieder nur aus drei Mitgliedern: Peter Figge, Jean-Remy von Matt und Götz Ulmer. Strerath und Pohl waren nach dem Abgang von Strategiechefin Karen Heumann und Kreativchef Armin Jochum zu Thjnk im Sommer 2012 der nächste Versuch, Jung von Matt in die Zukunft zu führen.

Thomas Strerath hatte zuvor Ogilvy erfolgrecih gemacht

Thomas Strerath hatte zuvor Ogilvy erfolgrecih gemacht

Strerath gilt als umstrittener Kopf in der Branche. Meinungsstark platziert er aktuelle Themen und hält mit seiner Meinung selten hinter dem Berg. Das bringt ihm Bewunderer, aber auch viele Kritiker ein. Unter seiner Regie und mit Hilfe der Ogilvy-Strategin Larissa Pohl, die als seine enge Vertraute gilt, machte er die Networkagentur Ogilvy & Mather wieder zu einer attraktiven und kreativen Adresse.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Aktuelle Stellenangebote