Data Marketing Ranking :
Top 10: Die Datenstrategen der Agenturen

Von A wie Axel Averdung bis Z wie Chriso Zonnev: 10 Agentur-Manager, die Big Data beherrschen und den Markt in den kommenden Jahren prägen werden. 

Text: Frank Zimmer

Einer von 10: Benjamin Minack, Gründer der Hirschen-Tochter Ressourcenmangel.
Einer von 10: Benjamin Minack, Gründer der Hirschen-Tochter Ressourcenmangel.

Jeder redet über Data Marketing. Viele haben begriffen, dass es den Markt gerade komplett verändert. Aber kaum jemand weiß, wer das Thema in den Agenturen, Unternehmen, Medienhäusern und Technologie-Firmen wirklich überblickt. Darum startet W&V eine Serie über die wichtigsten Datenstrategen der Kommunikationsbranche.

Es geht um Manager, die das Potenzial von datengetriebenem Marketing frühzeitig erkannt haben und jetzt in ihren Organisationen verantworten und vorantreiben. Oft sind es Geeks außerhalb der üblichen Karriere-Schablonen und manchmal auch Namen, die nur Insider kennen. Menschen, die sich auf ADC-Partys langweilen und lieber zur SXSW als nach Cannes fahren. 

Den Anfang macht die Agenturbranche: 10 kluge Köpfe aus Kreativ- und Mediaagenturen. 

Wie kam die Liste zustande?

Die Szene ist noch klein. Man kennt sich untereinander - oder zumindest irgend jemanden, der den anderen kennt. W&V hat sich im Markt umgehört und mit Insidern wie Jochen Schlosser gesprochen. Der frühere Syzygy-Manager ist heute als Chief Strategy Officer von Adform international unterwegs und moderiert am kommenden Freitag den W&V Data Marketing Day im Hochhaus des Süddeutschen Verlages (Tickets hier). So entstand eine redaktionelle Auswahl von 10 Managern, die unserer Meinung nach den Markt in den kommenden Jahren gestalten werden. 

Wie wird man Datenstratege in einer Agentur?

In unserer Top 10 gibt es weder klassische Kreative noch typische New-Business-Berater. Keiner von ihnen hat Design oder Kommunikation studiert. Die meisten verfügen auch über keinen klassischen BWL-Abschluss. Es sind zwei Informatiker unter ihnen, ein Mathematiker, ein Chemiker, ein Psychologie, ein Jurist, ein Master in Ethnonolgie. 

Wer gehört zur Spitzenklasse?

Hier ist unsere Auswahl in alphabetischer Reihenfolge: Von A wie Axel Averdung bis Z wie Christo Zonnev.

 

Axel Averdung, Sinnerschrader

Name:

Axel Averdung

Ort:

Hamburg

Job: 

Geschäftsführer Strategy & Data Sinner Schrader

Background:

Emsländer mit BWL-Diplom und Master in Ethnologie. Marketingstratege. Arbeitete für die Deutschen Börse AG und den IT-Dienstleister Adesso. Kam 2012 zu Sinner Schrader und stieg dort 2015 zum Geschäftsführer unter Agenturgründer Matthias Schrader auf.

Nächste Herausforderung:

Averdung glaubt an "Data-Driven Everything": "Egal, welche What-If Szenarien Sie durchspielen, um in die richtigen digitalen Serviceinnovationen zu investieren, Daten sind immer der Schlüssel, oder zumindest der Klebstoff für eine erfolgreiche Diffusion."

Zu finden unter:

@axelaverdung (Twitter)

 

Jan Bechler

Name:

Jan Bechler

Ort:

Hamburg

Job:

Mehrere. Chief Digital Officer von Thjnk und Chef der Agenturbeteiligung Upljft. Außerdem Partner der Online Marketing Rockstars und Gründungsgeschäftsführer der Beratungsfirma Finc3.

Background:

Zuerst was mit Medien. Mit 19 Jahren Moderator und Redakteur von Radio Energy 97.1 in Hamburg. BWL-Diplom. Stationen bei RMS und Axel Springer. Seit 2015 bei Thjnk.

Nächste Herausforderung:

"Das Aufbrechen der Datensilos in vielen Unternehmen, in denen einzelne Unternehmensbereiche häufig zwar über relevante Daten verfügen, diese jedoch nicht der gesamten Organisation zur Verfügung stellen. Für ein wirklich datengetriebenes Marketing braucht es genau diese holistische Betrachtung. Und es wird noch mehr darauf ankommen, Daten nicht zur aus einem Selbstzweck heraus zu betrachten, sondern hieraus die Erkenntnisse abzuleiten, die tatsächlich 'actionable' sind, aus denen sich also konkrete Handlungsempfehlungen ableiten lassen".

Zu finden unter:

@janbechler

Werner aus den Erlen

Name:

Werner aus den Erlen

Ort:

Düsseldorf

Job:

Chief Product Officer der Group M Germany

Background:

Gelernter Mathematiker. Arbeitete bei Thyssen Krupp und als Head of Management Information Systems bei RTL. Seit 2007 in der Agenturbranche, zuerst bei Vivaki (heute Publicis Media). Stieg dort 2010 zum Chief Technology Officer auf. Wechselte 2014 zum Marktführer Group M.

Zu finden unter:

Xing

Christian Gast

Name:

Christian Gast

Ort:

Hamburg

Job:

Head of Strategy, Jung von Matt

Background:

Diplom-Wirtschaftsinformatiker. Schon zu New-Economy-Zeiten in der Agenturbranche, u.a. bei Kabel New Media, Elephant Seven und Interone. Hat für Marken wie BMW, Mini, Volkswagen, Telekom, Vodafone und Obi gearbeitet.

Nächste Herausforderung:

"Datengetriebenes Marketing heißt: Erhöhung der Relevanz mit technischen Mitteln. Das führt zu einem Wettrüsten, bei dem am Ende alle Akteure gleich gut darin sind die Relevanz zu erhöhen. Wir dürfen bei aller Euphorie nicht vergessen das diese Art von Relevanz ohne Kreativität austauschbar ist. Oder um es mit Jean-Remy zu sagen: Relevanz braucht Firlefanz."

Zu finden unter:

@cgast

Alfred Heidekum

Name:

Alfred Heidekum

Ort:

Düsseldorf

Job:

Chief Technology Officer von Publicis Media Deutschland

Background:

Promovierter Chemiker und ehemaliger Forscher an der RWTH Aachen. Wechselte dann zum IT-Berater Promatis und später zu RTL. Seit 2011 bei Publicis, wo er u.a. das Bewegtbild-Targetingsystem Xcross verantwortet. Löste 2014 Werner aus den Erlen (s.o.) als CTO ab.

Nächste Herausforderung:

"Die effektive Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Massenkommunikation. Damit können wir die Relevanz eines One-to-One-Marketings mit der Effizienz der Massenkommunikation verbinden."

Zu finden unter:

Xing

Sascha Jansen, Omnicom

Name:

Sascha Jansen

Ort:

Düsseldorf

Job:

Chief Digital Officer Omnicom Media Group Germany

Background:

Diplom in BWL. Seit 20 Jahren in der Digitalbranche. Vor seinem Wechsel zu Omnicom für das Performance-Geschäft von Vivaki (heute Publicis Media) zuständig. Gilt als bestens vernetzt und engagiert sich im Branchenverband BVDW. Dort seit 2010 Sprecher des  Fachkreises Online Mediaagenturen. Gebürtiger Mönchengladbacher und Borussia-Fan.

Nächste Herausforderung:

"Marketing per Daten wirklich nutzer-zentrisch zu gestalten. Die Herausforderung ist deshalb so groß, weil es nur funktioniert, wenn über Jahrzehnte gewachsene und etablierte Abteilungs- bzw. Disziplinen-Silos innerhalb der Werbungtreibenden, Agenturen und Vermarkter abgebaut werden."

Zu finden unter:

Xing

Benjamin Minack

Name:

Benjamin Minack

Ort:

Berlin

Job:

Gründer und Geschäftsführer Ressourcenmangel

Background:

Erste Agenturgründung mit 19. Jura-Studium, anschließend Business Development bei Holtzbrinck und Marketingchef von Zeit Online. Startete mit Andreas Nickel die Agentur Ressourcenmangel, an der mittlerweile die Hirschen Group beteiligt ist. Investiert als Business Angel in technologieorientierte Startups. Engagiert sich u.a. bei Ferret-Go, einem Spezialisten für Community Management im Kampf gegen Hate Speech.

Nächste Herausforderung:

"Die größte Herausforderung ist die Kombination aus den richtigen Daten und hoher Qualität im kreativen Prozess für eine insgesamt effektive und effiziente Kommunikation. Wir nennen das Data Driven Empathy. Daten und emphatische Kreation sind kein Gegensatz, sondern die perfekte Ergänzung."

Zu finden unter:

Facebook

Jan Möllendorf

Name:

Jan Möllendorf

Ort:

Erlangen

Job:

Geschäftsführer Defacto X

Background:

Geboren in den USA. Betriebswirt. Marketer bei Unilver. 2000 Wechsel zur Defacto-Gruppe, ein Jahr später Geschäftsführer.

Nächste Herausforderung:

"The next Big Thing wird Smart TV. Die Wachstumszahlen sind unglaublich. Die potentiale für das datengetriebene Marketing sind unglaublich. Es wird technisch und kommunikativ eine große Herausforderung, aber die Chancen sind immens. Es wird ein weiterer Treiber für Content Marketing."

Zu finden unter:

@j_moellendorf

Name: 

Michael Rau

Ort:

München

Job:

Geschäftsführer von Plan.Net Business Intelligence / Serviceplan-Gruppe

Background:

Weder Informatiker noch Betriebswirt, sondern Diplom-Psychologe. Langjährige Consulting-Erfahrung. Startete beim Beratungskonzern Accenture und war vor seinem Wechsel zu Serviceplan Leiter Applied Analytics Deutschland bei der US-Consultingfirma Alix Partners. Zwischendurch Technologiechef der Payback-Schwester Emnos. Bei Serviceplan führt er gemeinsam mit Digitalmarketer Marcus Ambrus ein Joint Venture von Mediaplus und Plan.Net. 

Nächste Herausforderung: 

Weiter am bestmögliches Marketing Controlling feilen: "Die sich damit entfaltende Transparenz wird die Planung sowohl der klassischen als auch der digitalen Werbung nachhaltig verändern."

Zu finden unter:

Xing

Christo Zonnev, Interone

Name: 

Christo Zonnev

Ort:

Hamburg und München

Job: 

Geschäftsführer und Chief Technology Officer Interone 

Background:

Geboren in Bulgarien, Informatik-Studium an der Fachhochschule Wedel. Danach Agenturbranche: Scholz & Friends Interactive, Sinner Schrader, Deepblue. Seit 2011 bei Interone, wo er mittlerweile mit einem kongenialen CEO zusammenarbeitet: Auch Agenturchef Frank Wolfram (kam 2016 von Geometry Global) genießt in der Big-Data-Szene einen exzellenten Ruf. Neben seiner Arbeit bei Interone engagiert sich Zonnev als Mentor für Startups. 

Nächste Herausforderung: 

"Marketing-Plattformen sind nach wie vor in einem hohen Maße statisch, sie legen den Fokus eher auf Broadcasting von Inhalten. Kundensegmente und Kundeninteressen sind dagegen ein hochgradig dynamisches und fluides Wesen Sie verändern sich ständig -  je nach Kontext, je nach Touchpoint, sogar je nach Uhrzeit. Der erfolgreiche Marketer muss sich daher zwingend mit Technologien auseinandersetzen und gleichzeitig zulassen, die Entscheidungsgewalt über Ausspielung von Inhalten und NBAs immer mehr den Algorithmen zu überlassen. Das ist eine große Herausforderung, sowohl fachlich als auch vom Mindset her. Aber anders geht’s nicht."

Zu finden unter:

@christozonnev

Kennen Sie schon unseren Data Marketing Newsletter? Jeden Mittwoch stellen wir Ihnen eine Auswahl internationaler Big-Data-News für Marketer zusammen. Zur Information und Inspiration. Hier geht's zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung.


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor („Der Social-Media-Rausch“) und Gelegenheitsblogger. Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.