Nach einem Jahr :
Torsten Pollmann kehrt zu Havas zurück

Bei Saatchi & Saatchi sollte er sich eigentlich um Toyota kümmern. Doch kaum war er da, wurde der Etat europaweit von der Agentur abgezogen.

Text: Markus Weber

Torsten Pollmann wechselt die Agentur, aber er bleibt in Düsseldorf.
Torsten Pollmann wechselt die Agentur, aber er bleibt in Düsseldorf.

Vor diesem Hintergrund scheint es nur zu verständlich, dass der Kreative nach einem Jahr nun wieder zu seiner alten Agentur Havas zurückkehrt. Zumal diese ebenfalls in Düsseldorf ihren Sitz hat.

Mitte Juli wird Torsten Pollmann dort wieder einsteigen - und zwar als Executive Creative Director.

Havas rüstet derzeit in Düsseldorf enorm auf: Erst vor zehn Tagen wurde der bisherige BBDO-Kreativchef Darren Richardson für den Havas-Standort abgeworben. 

"Es ist ein tolles Signal, dass Torsten zu Havas zurückkommt", findet Eric Schoeffler, Executive Creative Director bei Havas Europe. Pollmann habe über die Jahre auf nationalen und internationalen Etats bewiesen, was er kreativ leisten könne.

Pollmann war im Mai 2016 von Havas zu Saatchi & Saatchi gewechselt.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.