Laut Marktforscher Statista investierte L.Brands im Jahr 2019 rund 428 Millionen Dollar in sein weltweites Marketing für die Marken Victoria's Secret und Bath & Body Works. Diese Investitionen sollen nach der Ernennung von WPP dem Medienbericht zufolge weiter steigen. Neben einer neuen Agentur setzt die Wäschemarke ihre Hoffnung auch auf neues Personal. Martha Pease folgte als Chief Marketing Officer ihrem Vorgänger Ed Razek ab. Dieser musste bereits im Oktober 2019 das Unternehmen verlassen, nachdem er öffentlich äußerte, sein Unternehmen würde keine übergroßen oder Transgender-Models für seine Shows engagieren. Als Kreativdirektor heuerte der ehemalige Condé-Nast-Kreativchef Raul Martinez ebenfalls im Januar bei Victoria's Secret an.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.