Promi-Testimonial :
Wie David Beckham gegen Malaria kämpft

Wenn David Beckham in einer Glasbox von einem riesigen Mückenschwarm bedroht wird, ist das keine neue Episode aus dem "Dschungelcamp", sondern Werbung für eine gute Sache.

Text: W&V Redaktion

David Beckham in einer Glasbox - bedroht von einem riesigen Mückenschwarm - das ist das bedrückende Setting eines aktuellen Werbeclips der britischen Wohltätigkeitsorganisation Malaria No More. Im Rahmen einer mehrstufigen Werbekampagne unter dem Motto "Malaria Must Die - So Millions Can Live" engagiert sich der Fußballstar für die Bekämpfung der gefährlichen Krankheit.

Der britische Filmregisseur und Produzent Ridley Scott führte Regie, R/GA  London lieferte das Kreativkonzept gemeinsam mit dem britischen Musik- und Videoregisseur Baillie Walsh. Mit der global ausgerichteten Kampagne sollen Führungskräfte und Entscheider aus Wirtschaft und Politik auf die Dringlichkeit des Themas hingewiesen werden. Denn noch immer sterben jährlich 445.000 Opfer an den Folgen von Malaria - obwohl die Krankheit vermeidbar und kostengünstig zu behandeln wäre.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.