Interone :
BMW gönnt sich neues digitales Corporate Design

Die Agentur Interone erarbeitet für die BMW Group ein neues digitales Corporate Design. Der Anlass: der Unternehmensgeburtstag.

Text: W&V Redaktion

- 5 Kommentare

Mobile, mobile, mobile - so wird es den Werbungtreibenden eingebläut. An diese Vorgabe hält sich die BMW Group. Der Konzern gönnt sich ein neues digitales Corporate Design, erarbeitet von der Agentur Interone (IT-Agentur: Valtech). Der Automobilhersteller setzt auf großformatige Grafiken, Slider im Panoptikum-Format und einen rahmenlosen Aufbau. Auch Bild- und Videomaterial werden mobilnutzungsgerecht integriert.

Zentrales Bildmotiv ist dabei das Wahrzeichen des Konzerns, der BMW Vierzylinder. Neben der Unternehmenszentrale zeigt die Marke auch die BMW Welt, das hauseigene Museum und das Werk in München prominent auf der Website.

Der Anlass: Der Automobilhersteller begeht jetzt seinen 100. Geburtstag unter dem Motto "The next 100 Years", was auch zu einem amüsanten Schlagabtausch mit dem Mercedes-Benz-Museum geführt hat. Die Feierlichkeiten bündelt BMW in einem Online-Special (ab 07.03.2016), die Auftaktveranstaltung wird dort live gestreamt.

BMWGroup.com:

Zum Vergleich: So sieht aktuell die Website für die Marke BMW aus.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



5 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 4. März 2016

Ist und bleibt halt 'ne Online-Butze. Die haben's nicht so mit Typographie ;-)

Anonymous User 4. März 2016

Gelungen! Aber warum es tatsächlich "Mo-Bilität" sein muss verstehe ich auch nicht, gerade bei eine Automarke...?

Anonymous User 4. März 2016

Sehr gelungen. Nur das automatische Trennen der Hauptüberschrift würde ich nochmal überdenken. "Mo-bilität" ist zwar richtig … aber nicht wirklich schön, oder? (27"-Screen; Vollbild)

Anonymous User 4. März 2016

Sehr gelungen!
Von einem Panoptikum-Format lese ich allerdings zum ersten Mal...aber da hat sich BMW wohl in der Pressemeldung was neues einfallen lassen...

Anonymous User 4. März 2016

ich finde es ziemlich gelungen....

Diskutieren Sie mit