Maru bewegt das Social Web :
Dieser Hund ist ein Instagram-Star

Maru, zehn Jahre alter Rüde der japanischen Rasse Shiba Inu, darf sich Petfluencer nennen. Auf Instagram folgen ihm Millionen Fans.

Text: W&V Redaktion

Akitas sind besonders niedliche Hunde - und Rüde Maru überzeugt im Social Web.
Akitas sind besonders niedliche Hunde - und Rüde Maru überzeugt im Social Web.

Ein niedlicher Hund aus Japan ist zum Instagram-Star und neuen Dogfluencer avanciert. Dem zehn Jahre alten Rüden der japanischen Rasse Shiba Inu, der wegen seines niedlichen runden Gesichtes auf den Namen Maru (Deutsch für Kreis, Rund) hört, folgen bereits gut 2,6 Millionen Fans.

Passend zum Auftakt des "Jahr des Hundes" kam Maru nun eine besondere Ehre zu: Der durfte für einen Tag Platz im Chefsessel des japanischen Traditionskaufhauses Isetan in Tokio einnehmen, wie die japanische Tageszeitung Yomiuri Shimbun am Donnerstag meldete. Dort posierte das Hündchen mit Fliege um den Hals für die entzückte Presse und Kundschaft.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sein Herrchen Shinjiro Ono wollte mit Fotos seines vierbeinigen Lieblings ursprünglich den Opfern der Tsunami- und Atomkatastrophe von 2011 in Fukushima und anderen Regionen Trost spenden - wohl nicht ahnend, dass ihm und seinem auch als Akita bekannten Rassehund Millionen im In- und Ausland auf Instagram folgen würden. 

W&V Online/dpa


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.