Shop the Look kommt nach Deutschland :
Neue Shopping-Funktion für Pinterest

Pinterest führt den Shopping-Button "Shop the Look" nun auch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Japan ein. Und kooperiert zum Start mit vielen Influencern. 

Text: Frauke Schobelt

Der weiße Kreis führt die Pinterest-Nutzer zum Wunschprodukt.
Der weiße Kreis führt die Pinterest-Nutzer zum Wunschprodukt.

2017 führte Pinterest die neue Shopping-Funktion "Shop the Look" in den USA und Brasilien ein, seit dem 19. März ist sie auch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Japan verfügbar. Sie ermöglicht es Nutzern, einzelne Produkte, die auf einem Fashion- oder Home-Pin zu sehen sind, nachzukaufen. Mit einem Klick auf den weißen Kreis werden sie zu ihrem Wunschprodukt weitergeleitet und erhalten weitere Empfehlungen zu ähnlichen Artikeln.

Die Funktion soll neue Nutzer und Werbekunden anlocken: Pinterest diene längst nicht mehr nur als Inspriationsquelle, sondern werde zunehmend zum Shoppingportal. Wenn Nutzer nach Ideen und Inspiration suchen, sei dies auch für Marken und Shops der perfekte Zeitpunkt, um ihre Produkte anzubieten, so Pinterest.

Kooperation mit Influencern

In den USA und Brasilien startete die Shopping-Funktion erfolgreich: Laut Pinterest werden "Shop the Look"-Pins doppelt so häufig angeklickt wie normale Pins. Nun startet die Funktion mit lokalen Partnern auch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Japan. 

In Deutschland arbeitet Pinterest zum Launch mit den Fashion und Home Influencern Fashiioncarpet, Caro Daur, Masha Sedgwick, Who is Mocca?, Herz und Blut, Traumzuhause, 23qm Stil, Easyinterieur und Happy Interior zusammen. 

In Frankreich startet "Shop the Look" mit Glamour in Kooperation mit Zalando und fünf Fashion Influencern. In der Kategorie Einrichten und Wohnen kooperiert Pinterest mit Maisons du Monde. In Japan arbeitet Pinterest mit Flying Tiger, [.st] by Adastria und Cassina Ixc. zusammen. 

Mehr Werbekunden anlocken sollen auch die Pincodes, die Pinterest in Deutschland neu eingeführt hat. Als erste Kooperationspartner sind Brigitte, Maggi und Urbanara mit dabei.

Zum Thema Digitales Marketing bietet die W&V Akademie zweitägige Seminare an: Am 24./25. Mai 2018 in Hamburg und 20./21. Juni 2018 in München. Hier gibt es weitere Infos.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.