Erfolgreiche Familienunternehmen:
Diese sieben Punkte machen Vorwerk so erfolgreich

Mit einer konsequenten Neuausrichtung hat sich Vorwerk von einem altmodischen Unternehmen zum Trendsetter in Sachen Marketing gemausert.

Text: Lena Herrmann

Der neue Thermomix hat Vorwerk deutlich gepusht
Der neue Thermomix hat Vorwerk deutlich gepusht

Für Qualität stand Vorwerk schon lange, für eine ungewöhnliche Vertriebsstrategie auch. Doch das Wuppertaler Familienunternehmen war in die Jahre gekommen. Altbacken, almodisch, unbeweglich - das waren die Vorwürfe. Also verordnete sich Vorwerk eine Erneuerungskur, entwickelte eine neue Designsprache und bemühte sich, seine Produkte unter das Markendach von Vorwerk zu ziehen. Das gelang. Vor allem die Cash-Cow Thermomix war es dann aber, die ab Ende 2014 die Umsätze befeuerte. Um 50 Prozent stieg der Umsatz mit dem heizbaren Mixer. Auf dem Deutschen Marketing Tag in Frankfurt bekommt Thermomix daher am 23. November den Deutschen Marketing Preis 2017 verliehen.

Doch nicht nur die Sparte Thermomix ist erfolgreich. Mit einer konsequenten Markenstrategie, die das Erleben und Interagieren der Konsumenten mit der Marke in den Mittelpunkt rückt, hat sich Vorwerk in den vergangenen vier Jahren zu einem Treiber innovativer Marketingansätze hochgearbeitet.

1. Eine hohe Taktung neuer und innovativer Produkte oder Produktüberarbeitungen

2. Hohe Preise, die den Qualitäts- und Premiumanspruch untermauern

3. Der Hauptvertrieb über Kochpartys und Do-it-Yourself-Treffen, der die Marke erlebbar macht und emotional auflädt

4. Der Vertrieb über eigene Markenstores, die die Produkte jederzeit erlebbar machen und die Markenwelt inszenieren

5. Internet of Things: Die Verbindung der Geräte mit dem Internet, um echten Mehrwert für die Konsumenten zu schaffen

6. Wartezeiten auf den Thermomix, der die Begehrlichkeit steigert

7. Content für die Communitys, die die Grundlage für die Begeisterung der Fans sind

Mehr zu Vorwerk und seiner Marketingstrategie lesen Sie in der aktuellen W&V 42/2017.

Noch mehr Marketing-Know-How gefällig? Am 30. November findet in München die Marketing Convention Mittelstand statt. Lernen Sie von erfolgreichen Mittelständlern und holen Sie sich Inspirationen von den Besten!

Und: Am 30. Oktober (W&V 44/2017) startet eine sechsteilige Serie zum Thema "Marketing im Mittelstand - Mittelstand goes wild". Sichern Sie sich jetzt schon ihr Serien-Bundle!


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Alle Dossiers