Um die Kampagne auf die Zielgruppe zuzuschneiden, hat Tourism Australia junge Deutsche befragt. Dabei zeigte sich, dass Working Holiday zwar weiterhin attraktiv ist, es aber auch einige Hindernisse gibt. Bemängelt wurde außerdem, dass es zu wenig praxisorientierte Informationen gibt.

Eva Seller, Regional General Manager Continental Europe bei Tourism Australia, erläutert: "Die im vergangenen Jahr in Frankfurt und München durchgeführten Interviews zeigen, dass junge Menschen in einem Dilemma stecken. Auf der einen Seite wollen sie einzigartig sein und sich von ihrem Umfeld abheben, auf der anderen Seite fehlt ihnen das Verständnis dafür, wie sie von einem Working Holiday profitieren können."

"Indem wir Australien spielerisch als besten Arbeitsplatz und Arbeitgeber der Welt positionieren, haben wir unserer Ansicht nach die perfekte Plattform geschaffen, um diese Hindernisse aus dem Weg zu räumen und die Vorteile eines Working Holiday in Australien zu zeigen", erklärt Seller.

Australia Inc. besteht aus einem Recruiting-Video sowie einer Reihe von Online-Interviews zu den Vorteilen des Programms für die berufliche Zukunft. Zu sehen sind sie in sozialen Medien und werden in digitalen Kanälen ausgespielt. Den Etat hatte Ende 2018 die Agentur M&C Saatchi Sydney gewonnen. Digitas ist für den digitalen Part verantwortlich.

Das ist der Spot:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".