Karin Overbeck ist FHCS-CEO :
Eine Chefin für Vileda

Die Freudenberg Home and Cleaning Solutions, Unternehmen hinter Marken wie Vileda oder Marigold, leitet ab sofort Karin Overbeck als CEO.  

Text: Petra Schwegler

Erst CMO, jetzt CEO von Freudenberg Home and Cleaning Solutions: Karin Overbeck
Erst CMO, jetzt CEO von Freudenberg Home and Cleaning Solutions: Karin Overbeck

Karin Overbeck ist neuer CEO der Freudenberg Home and Cleaning Solutions (FHCS), dem Unternehmen hinter Reinigungsmarken wie Vileda, Marigold, O-Cedar oder Wettex. Overbeck, seit Juli 2016 Chief Marketing Officer beim Unternehmen, folgt an der FHCS-Spitze auf Klaus Peter Meier, der in Ruhestand gegangen ist. Seit 1995 war er in verschiedenen Funktionen tätig, ab 2004 leitete er das Unternehmen.

Seit Overbeck als CMO zu FHCS wechselte, verantwortete sie die strategische Führung der Marken Vileda, Marigold, Wettex, O-Cedar (USA) und Vileda Professional und half nach Konzernangaben vom Dienstag, "die globale Marktführerschaft im Bereich der mechanischen Reinigung weiter auszubauen". Zudem begleitete die neue Chefin in dieser Zeit maßgeblich mehrere Akquisitionen: Die Marken Playtex (Handschuhe, USA), Oates (Australien) und Gimi (Italien) sind inzwischen Teil des FHCS-Portfolios.

Vor ihrem Wechsel nach Weinheim war Karin Overbeck mehr als zehn Jahre für den japanischen Haarkosmetikhersteller Kao tätig, zuletzt als Regional President. Zuvor arbeitete die Diplom-Kauffrau mit Schwerpunkt Finanzen, Sales und Marketing für L’Oréal, Tchibo und Unilever.

Die kommunikative Integration steht nun für die erste Frau an der FHCS-Spitze ganz oben: "Meine wichtigste Aufgabe als CEO wird das Thema Marke und Kommunikation sein. Hier haben wir schon einige Dinge umgestellt und uns neu positioniert. Das zweite große Thema heißt digitale Transformation, einschließlich eines aufwendigen Change-Prozesses für die gesamte Organisation", so Karin Overbeck.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.