HR :
Wunderman mit neuem weltweitem CEO

Die WPP-Tochter Wunderman hat mit Mel Edwards eine Nachfolgerin für ihren bisherigen weltweiten CEO Mark Read gefunden.

Text: W&V Redaktion

Die WPP-Tochter Wunderman hat die Stelle des weltweiten CEO aus den eigenen Reihen besetzt: Die bisherige EMEA-Chefin Mel Edwards soll den Posten übernehmen.

Edwards führt damit das Regiment über 9200 Mitarbeiter in rund 200 Niederlassungen weltweit.

Edwards folgt auf Mark Read, der künftig als WPP-CEO in die Fußstapfen von Martin Sorrell tritt. 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.