Deshalb ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Arbeitsplatzabbau bei den News-Medien nachlassen wird. Im Gegenteil: Das Reuters Institute rechnet für 2019 mit der "größten Entlassungswelle für Journalisten seit Jahren" (W&V Online berichtete).

In den USA wurde allein im Januar der Abbau von 1279 weiteren Medienjobs angekündigt. Im Januar 2018 waren es 855 Stellen.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.