Die hohen Gehälter für die BBC-Moderatoren verteidigte Hall. "Die große Mehrheit der Öffentlichkeit will, dass die BBC versucht, die besten Talente für ihre Programme zu haben. Die BBC existiert nicht in einem Marktumfeld, in dem sie die Preise bestimmen kann", sagte der BBC-Generaldirektor einer Mitteilung zufolge.

Die BBC erreicht eigenen Angaben zufolge jede Woche weltweit ein Publikum von 372 Millionen Menschen.

Wäre das bei ARD und ZDF denkbar?

In Deutschland haben die öffentlich-rechtlichen Sender noch keine Gehaltsliste für sämtliche Moderatoren veröffentlicht. "Die neuen Veröffentlichungen der BBC gehen auf eine gesetzliche Vorgabe der Regierung zurück", teilte die ARD auf Anfrage mit. "Was die ARD aus rechtlicher Perspektive darf und muss, stellt Professor Kirchhof in dem angekündigten Gutachten noch in diesem Jahr vor."

Die ARD sei bereits in weiten Teilen transparent und veröffentliche viele Zahlen bei ARD.de sowie auf den Seiten der Landesrundfunkanstalten. "Und es werden kontinuierlich mehr." 

Was hierzulande in der TV-Branche bezahlt wird, finden Sie hier.

W&V Online/dpa


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.