"Die Branche wird künftig einen härteren Konkurrenzkampf sehen", sagt Deana Myers, Research Director bei SA& Global Market Intelligence. "Und es ist noch nicht ausgemacht, wer die Gewinner sein werden."

Branche mit starkem Wachstum

Nächstes Jahr will beispielsweise Walt Disney mit seinem Streamingdienst Disney+ an den Start gehen. Und mit seinen eigenen Titeln sowie durch den Kauf des Studios und des Filmarchivs von 21st Century Fox wird der Mickey-Mouse-Konzern von Anfang an sehr gut aufgestellt sein.

Doch nicht nur Disney, auch Warner Media und Apple steigen in das Rennen um einen signifikanten Marktanteil im Streaming-Markt ein. Zudem investieren Facebook Watch, Youtube und DC Universe stark in eigenproduzierten Content sowie in Lizenzware. "Wir erwarten, dass die Videostreaming-Branche in den USA viele Jahre eines starken Wachstums vor sich hat", erklärt Myers.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!