Die leeren Teegläser vor ihm stehen dabei symbolisch für die Vielzahl seiner Einbestellungen ins türkische Außenministerium. Aus der deutschen Botschaft in Ankara hieß es laut dpa, für das Foto sei dem Botschafter kein Honorar gezahlt worden. Auch seien weder direkt noch indirekt amtliche Mittel dafür aufgewendet worden. Das Foto sei nicht während der Arbeitszeit entstanden, sondern an einem Feiertag.

Erdmann ist seit August 2015 deutscher Botschafter in Ankara. Die Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland sind angespannt. In der Türkei finden am Sonntag Präsidenten- und Parlamentswahlen statt. D

er FAZ-Werbespruch ”Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ existiert bereits seit Jahrzehnten. Zu den "klugen Köpfen", die sich seit 1995 daran beteiligt haben, zählen unter anderem die früheren Bundeskanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt sowie Hollywood-Regisseur Billy Wilder.

Das Motiv mit Botschafter Martin Erdmann erscheint nicht nur in der FAZ, sondern auch in ausgewählten Zeitungen und Magazinen. Weitere Informationen sind unter faz.net/erdmann abrufbar.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.