Chairman ist Sandra Freisinger-Heinl :
Branded Entertainment bekommt einen eigenen Verband

Gründungsmitglieder der Branded Content Marketing Association (BCMA) in Deutschland sind SevenOne AdFactory, Pilot Hamburg, Endemol Shine Beyond.

Text: Lisa Priller-Gebhardt

Sandra Freisinger-Heinl ist Chairman des BCMA.
Sandra Freisinger-Heinl ist Chairman des BCMA.

Branded Entertainment ist im Grunde nichts anderes als Unterhaltung im Auftrag einer Marke. Kein Wunder, dass Unternehmen wie Media Markt, Aldi oder Opel inzwischen selbst zu Produzenten und wichtigen Playern der Content-Industrie werden. Ein wachsendes Business also. Dem trägt die international tätige Branded Content Marketing Association mit der Gründung eines Ablegers im deutschsprachigen Raum Rechnung. "Mit der BCMA DACH möchten wir die Kreation und Produktion von Highlight-Content von Brands aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fördern", sagt Branded-Entertainment-Expertin Sandra Freisinger-Heinl, die als Chairman fungiert. 

Ziel des Verbandes ist zum einen, Standards in diesem Bereich zu setzen, auch in rechtlicher Hinsicht. Zudem soll der internationale Austausch über Best Practice gefördert werden. Ebenfalls wichtig: Die Effektivität von Branded Content messbar machen – eine Forderung vieler Unternehmen. 

Prominente Gründer

Gründungsmitglieder des BCMA sind unter anderem die SevenOne AdFactory, die Mediaagentur Pilot Hamburg sowie die Produktion Endemol Shine Beyond. "Die Expansion spricht für die zunehmende Bedeutung des Themas Branded Content. Wir versprechen uns spannende Kontakte und einen regen Austausch rund um neue Projekte und Kampagnen", sagt Endemol Shine Beyond-Chef Michael Kollatschny, der aktuell Projekte wie "Coke TV" und "Style Diaries by Otto" verantwortet.   

Der Start des Verbands wird auf der Messe Dmexco in Köln mit der Veranstaltung "BCMA Presents… Top Trends in Branded Content" am 13. September in der Motion Hall begleitet. In der Präsentation werden die besten Arbeiten weltweit sowie von deutschen Gründungsmitglieder vorgestellt. Dazu gehören zum Beispiel der Virtual-Reality-Content der SevenOne AdFactory für Opel zu Germany’s Next Topmodel, ein Genussformat von Endemol Shine Beyond für Aldi Süd, der Content Hub von Pilot Hamburg für Garmin und das Mobile Game von Gamify für die Deutsche Bank.


Autor:

Lisa Priller-Gebhardt
Lisa Priller-Gebhardt

schreibt als Autorin überwiegend für W&V. Im Zentrum ihrer Berichterstattung steht die geschwätzigste aller Branchen, die der Medien. Nach der Ausbildung an der Burda Journalistenschule schrieb sie zunächst für Bunte und das Jugendmagazin der SZ, Jetzt. Am liebsten sind ihr Geschichten der Marke „heiß und fettig“.