Zeitschriften-Launch :
Chip bringt neues Jugendmagazin an den Kiosk

Chip Wissen richtet sich an junge Forscher ab zwölf Jahren und informiert über Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Text: Julia Gundelach

Redaktionsleiter Andreas Vogelsang und Thorsten Franke-Haverkamp.
Redaktionsleiter Andreas Vogelsang und Thorsten Franke-Haverkamp.

Zum 40-jährigen Jubiläum des Computer-Magazins Chip launcht Burda ein neues Magazin für junge Forscher: Am 27. Juni erscheint Chip Wissen, laut Burda das erste deutschsprachige Jugendmagazin mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft und Technik. Die Zeitschrift richtet sich an alle Interessierten ab zwölf Jahren. Auf hundert Seiten gibt es Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik, aber auch Medizin, Geographie und Kultur. Das Heft startet mit einer Druckauflage von 150.000 Exemplaren, der Copypreis beträgt 6,90 Euro. Es erscheint zweimonatlich im Zeitschriftenhandel und im Chip Kiosk.

„Unser neues Science-Magazin vermittelt die Faszination Wissenschaft mit Tiefgang und trotzdem auf Augenhöhe. Greifbar realistisch und jederzeit verständlich bereiten wir naturwissenschaftliche, aber auch technische und kulturelle Themen für junge Menschen auf“, resümiert Redaktionsleiter Thorsten Franke-Haverkamp. In der ersten Ausgabe erfahren die Leser unter anderem, wie biometrische Gesichtserkennung Einzug in Supermärkte und Wahllokale hält, erkunden den tiefsten Punkt der Erde und entdecken die Möglichkeit, Gartenbau ohne Erde zu betreiben.

Das neue Chip Wissen

Das neue Chip Wissen


Autor:

Julia Gundelach
Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.