Auch die britische Cosmo sorgte mit dem Titel und seinem Statement für Diversität und Inklusion nicht überall für Applaus. Eine Leserin schreibt: "Erst habt ihr Dünne promoted. Jetzt zeigt ihr Übergewichtige auf dem Cover und schreibt darunter "gesund". Was kommt als Nächstes, Crack als Nahrungsergänzungsmittel?"



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.