Anzeigenfrei, dafür unterstützt

Klassische Anzeigen gibt es in der Zeitschrift nicht. Zur Finanzierung des Projekts haben 70 ausgewählte Unternehmen, Stiftungen und Verbände – symbolisch stehend für 70 Jahre Grundgesetz – den beiden Blattmachern zum Start Hefte abgekauft.

Mit Volleritsch hat Wurm auch schon früher für ein ungewöhnliches Heft zusammengearbeitet: 2010 brachten die beiden Das Neue Testament als Magazin auf den Markt. Das brauchte allerdings etwas mehr Platz als das Grundgesetz: Das Neue Testament war seinerzeit auf 224 Seiten neu aufbereitet.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde