Wachstumspotenzial Mobile

Mobile boomt weiter. Laut dem Medianetwork Zenith sollen in diesem Jahr die Mobile-Werbeausgaben in Deutschland auf 1,2 Milliarden Euro ansteigen.

"Gleichwohl muss die Werbeindustrie den gewachsenen Publisher-Erwartungen Rechnung tragen. Formate sollten Content nicht verdecken und das Nutzererlebnis nicht beeinträchtigen", fordert Assen Sarawainow, Commercial Director bei Sublime in Deutschland. Die Zukunft der mobilen Werbung liege in der Personalisierung, die relevanten Content ermöglicht .

Sublime hat die Umfrage unter Publishern aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, USA und Mexiko aus den Bereichen Entertainment, News, Sport, Lifestyle und Automotive durchgeführt.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.