Hörwerk von Schlütersche und Antenne Niedersachsen :
Das ist der Podcast fürs Handwerk

Made in Niedersachsen: Podcast-Neuling Hörwerk soll Handwerksbetrieben aktuelle Themen aus der digitalen Welt anschaulich vermitteln.

Text: Petra Schwegler

Spricht fürs Handwerk: Stefan "Flüecki" Flüeck.
Spricht fürs Handwerk: Stefan "Flüecki" Flüeck.

Einen Podcast, abgestimmt auf die Belange des Handwerks, haben die Schlütersche Mediengruppe und Antenne Niedersachsen aus der Taufe gehoben. Die neue Audio-Offerte Hörwerk richtet sich an Handwerksbetriebe aller Gewerke. Der Podcast ist ab sofort kostenlos auf iTunes, Google Podcasts, Spotify, Podigee, Antenne.com und Handwerk.com verfügbar.

Das Ziel: Handwerker und am Handwerk Interessierte sollen mit Hörwerk aktuelle Themen aus der digitalen Welt anschaulich vermittelt bekommen – immer mit direktem Bezug zu ihrer Arbeit Handwerk. In der ersten Ausgabe etwa gibt es praktische Tipps, wie sich Betriebe vor digitalen Angriffen schützen und ihre Mitarbeiter für die Gefahren sensibilisieren. Unter anderem stellt Hörwerk das IT-Grundschutzprofil für Handwerksbetriebe vor.

Überall abrufbar: Podcast-Frischling Hörwerk.

Überall abrufbar: Podcast-Frischling Hörwerk.

Gesprochen wird der Podcast von Antenne-Niedersachsen-Moderator Stefan "Flüecki" Flüeck, dessen Stimme man auch aus dem Radio kennt. Nach der Debüt-Ausgabe sollen weitere Episoden mit neuen Themen im monatlichen Rhythmus folgen. "Die Hörwerk-Redaktion hält ihre Hörer bei aktuellen Entwicklungen im Handwerk stets auf dem Laufenden und bietet so einen Wissensvorsprung", heißt es. Folge zwei sei bereits in Vorbereitung – zum Thema Mobilität.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.