Media Impact startet Bild-Aktion :
Das Volks-Produkt wird 200

Vom Auto bis zur Zahnbürste: Die Bild-Gruppe bringt 2018 das 200. "Volks-Produkt" unters Volk. Zum Jubiläum sucht Vermarkter Media Impact den besonderen Markenpartner.

Text: Petra Schwegler

Begonnen hat alles mit dem Volks-PC im Herbst 2002. Mit der inzwischen von Netto geschluckten Handelskette Plus brachte die Springer-Marke Bild einen Rechner in den Handel, der für jeden erschwinglich und von jedem Nutzer einfach zu bedienen sein sollte. Die Aktion kam sehr gut an. Das Label "Volks-" wurde fester Bestandteil des Bild-Portfolios. Inzwischen gibt es fast 200 Volks-Produkte. Bild-Partner waren Unternehmen wie Deichmann, Seat oder auch die Deutsche Bank.

Jetzt wird das Volks-Produkt 200 – und der Springer-Funke-Vermarkter Media Impact feiert das 15-jährige Jubiläum mit einer Aktion: Im Rahmen einer Anzeigenkampagne ruft der Vermarkter ab sofort große Marken dazu auf, sich als das 200. Volks-Produkt zu bewerben. Die Nennfrist läuft bis Ende Oktober.

Stephan Madel, Leiter Bild Division und Mitglied der Geschäftsleitung Media Impact, macht potenziellen Bewerbern die Teilnahme schmackhaft: "Die Volks-Aktion ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte und für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Ob Volks-Pizza oder Volks-Caddy – alles ist möglich. Wir sind gespannt, mit welcher Marke wir unser Jubiläums-Produkt umsetzen werden und freuen uns ab sofort über jede Bewerbung."

Der Aufruf in Form einer Anzeige.

Der Aufruf in Form einer Anzeige.

Das Bild-Team bei Media Impact klotzt rund um die crossmediale Aktion mit Zahlen aus 15 Jahren Volks-Produkt: 

  • Über 60 Millionen Produkte wurden in 15 Jahren verkauft. 
  • Mehr als 80 große Werbekunden aus nahezu allen Branchen, darunter Media-Markt, Panasonic, Aral und Coca-Cola, brachten Volks-Produkte auf den Markt. Damit erreichten sie pro Aktion durchschnittlich 200 Millionen Kontakte.
  • Hochgerechnet erzielten alle erschienenen Artikel eine Reichweite von 39,4 Milliarden Gesamtkontakten.
  • Insgesamt unterstützten 1351 Print-Anzeigen und 1746 Online- sowie Mobilwerbemittel die Volks-Aktionen. Dabei setzte Media Impact nach eigenen Angaben insgesamt 325 Millionen Euro Gesamt-Brutto-Media um.
  • Testimonials der Kampagnen waren schon Prominente wie Barbara Schöneberger, Dieter Bohlen und Moderatorin Sonja Kraus.
  • Aktuellster Erfolg sei die Volks-Senseo-Kaffeemaschine, die mehrere Wochen die Bestsellerliste bei Amazon anführte, heißt es.