CTS Eventim :
Eventsponsoring: Marken suchen die große Bühne

Werben im Umfeld von Konzerten und Events: Die neue Sponsoring Unit Eventim Brand Connect des Konzertveranstalters bündelt künftig alle Marketingaktivitäten.

Text: Lisa Priller-Gebhardt

Große Bühne für Marken: Festivals unter freiem Himmel
Große Bühne für Marken: Festivals unter freiem Himmel

CTS Eventim ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. 2017 wurden mehr als 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet. Im vergangenen Geschäftsjahr übersprang das Unternehmen beim Umsatz erstmals die Milliardengrenze.

Ein wichtiger Umsatzbringer ist das Eventsponsoring, für den nun eine neue Unit gegründet wurde: die Eventim Brand Connect. In ihr werden nun alle Aktivitäten gebündelt. Geschäftsführer Frithjof Pils denkt dabei an Werbemöglichkeiten entlang der gesamten Fan-Connection. "Bei uns kauft der Kunde in der Regel 150 Tage vorher. Wir können ihn also ein halbes Jahr lang begleiten", sagt der Chef der Unit, die bis Ende des Jahres auf 10 bis 20 Mitarbeiter wachsen soll.

Pils hat sich zum Ziel gesetzt, die Offline-Marketing-Möglichkeiten um die Online-Dimension zu erweitern. Daten und Reichweite sind vorhanden. In Deutschland zählt das börsennotierte Unternehmen neben Amazon und Otto zu den drei größten E-Commerce-Playern und spielt damit in Sachen Big Data weit vorn mit. "Die Zielgruppe ist riesig, aber mit unseren Targeting-Möglichkeiten können wir Streuverluste minimieren", sagt Pils.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe 14 von W&V.


Autor:

Lisa Priller-Gebhardt
Lisa Priller-Gebhardt

schreibt als Autorin überwiegend für W&V. Im Zentrum ihrer Berichterstattung steht die geschwätzigste aller Branchen, die der Medien. Nach der Ausbildung an der Burda Journalistenschule schrieb sie zunächst für Bunte und das Jugendmagazin der SZ, Jetzt. Am liebsten sind ihr Geschichten der Marke „heiß und fettig“.