Die FAZ verstecke ihren Wert nicht im "Kleingedruckten", sondern trage ihn selbstbewusst und transparent nach außen, betont Lindner: "Denn Qualitätsjournalismus hat seinen Preis. Diesen Gedanken wollen wir über unsere Markenkommunikation etablieren, um für die Relevanz von Qualitätsjournalismus und insbesondere für die Leistung der FAZ zu sensibilisieren."

Die Kampagne wird ab 30. September 2020 mit verschiedenen Motiven in Print- und Online-Medien sowie in Social Media gespielt.



Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.