Singer ist Direktor Emeritus am Max-Planck-Institut

Wolf Singer habilitierte 1975 im Fach Physiologie an der medizinischen Fakultät der Technischen Universität München. Von 1981 bis 2011 war er Direktor der Abteilung für Neurophysiologie am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main.

Er ist Gründungsdirektor des "Frankfurt Institute for Advanced Studies" (FIAS), des "Brain Imaging Centers" (BIC), des "Ernst Strüngmann Forums" und des "Ernst Strüngmann Instituts" (ESI). Seit 2011 ist Wolf Singer Direktor Emeritus am Max-Planck-Institut für Hirnforschung und Senior Fellow am ESI.


Autor:

Maximilian Flaig

ist inzwischen Volontär und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sportmarketing interessiert den gebürtigen Kölner besonders. Was wohl auch seiner Leidenschaft (die Betonung liegt auf „Leiden“) für den FC Schalke 04 geschuldet ist.