Singer ist Direktor Emeritus am Max-Planck-Institut

Wolf Singer habilitierte 1975 im Fach Physiologie an der medizinischen Fakultät der Technischen Universität München. Von 1981 bis 2011 war er Direktor der Abteilung für Neurophysiologie am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main.

Er ist Gründungsdirektor des "Frankfurt Institute for Advanced Studies" (FIAS), des "Brain Imaging Centers" (BIC), des "Ernst Strüngmann Forums" und des "Ernst Strüngmann Instituts" (ESI). Seit 2011 ist Wolf Singer Direktor Emeritus am Max-Planck-Institut für Hirnforschung und Senior Fellow am ESI.


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".