Die Umbauten innerhalb der Eltern-Markenfamilie sind damit noch nicht abgeschlossen, so Hellermann weiter: "Die klare Positionierung der Magazine und darüber hinaus all unserer Produkte ist wichtig, um unsere marktführende Position weiter auszubauen." Als nächstes werden die Eltern Wissen-Magazine, die kostenlos mit einer jährlichen Gesamtauflage von 2,5 Millionen Exemplaren über Ärzte, Kliniken und Hebammen vertrieben werden, überarbeitet. Hellermann: "Ein wachsendes Geschäft, das wir weiter stärken wollen."


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde