Branchennews in Kürze :
Herrmanns Mediennotizen

Silke Burmester & die Dame, Pantaflix & Deutscher Filmpreis, Béla Anda & GQ, Ströer & Düsseldorfer Flughafen, Clementoni & Galileo, DLV, ARD & ZDF, Sport 1 & VoD, Radio SAW im Web, NYT.

Text: Susanne Herrmann

Sport 1 hat seine Videoplattform aufpoliert und macht On-Demand-Inhalte zugänglicher.
Sport 1 hat seine Videoplattform aufpoliert und macht On-Demand-Inhalte zugänglicher.

Axel Springer Mediahouse Berlin. Dort übernimmt Silke Burmester die Redaktionsleitung der Dame. Die wiederbelebte Zeitschrift wird im April zum dritten Mal erscheinen. Verlagsleiterin Petra Kalb sagt über die 52-Jährige: "Mit Silke Burmester verantwortet eine erfahrene Journalistin, Kolumnistin und Buchautorin die redaktionelle Leitung der dritten Dame-Ausgabe. Sie verkörpert ein unangepasstes Frauenbild und entspricht mit ihrem humorvollen, angriffslustigen und zuweilen bissigen Schreibstil dem Freigeist der Dame." Herausgeber ist Christian Boros.
Burmester arbeitete in der Vergangenheit u.a. für die taz, SZ, Die Zeit, Brigitte Woman und den Deutschlandfunk. (Unternehmensangaben)

Pantaflix. Die Video-on-Demand-Plattform ist zum zweiten Mal die offizielle Sichtungsplattform für den Deutschen Filmpreis. Alle Stimmberechtigten haben ab sofort die Möglichkeit, die vorausgewählten Filme über Pantaflix abzurufen und daraus erst die Nominierungen und später die Preisträger der Goldenen Lola zu wählen - alternativ zum DVD-Buch. Die vorausgewählten Filme sind nur einem von der Filmakademie ausgewählten Personenkreis zugänglich und bis zur Bekanntgabe der Nominierungen Mitte März verfügbar. Die nominierten Filme können darüber hinaus bis zum Deutschen Filmpreis am 27. April 2018 gesichtet werden. Dann werden die Lolas im Palais am Funkturm in Berlin verliehen. (Unternehmensangaben)

GQ. Hat einen neuen Kolumnisten. Ab der Februar-Ausgabe (erscheint am 11. Januar) wird Béla Anda die Politik-Kolumne "Andas Agenda" für GQ schreiben. Anda war Regierungssprecher unter Bundeskanzler Gerhard Schröder und Mitglied der Bild-Chefredaktion. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Beratungsagentur ABC-Communication. In seiner ersten Kolumne geht es um die aktuelle Entwicklung der FDP unter Christian Lindner, dem Anda nach dem Jamaika-Aus eine erfolgreiche politische Zukunft prognostiziert. (Unternehmensangaben)

Ströer. Und der Düsseldorfer Airport erweitern ihr digitales Außenwerbeangebot. Ab Februar gibt es Airport-Mall-Video.
Eigens für den Düsseldorfer Flughafen und dessen unterschiedliche Umfelder wurde ein Design für die Airport-Mall-Video-Anlagen entwickelt, dass sich stimmig in die Umgebung eingliedert, erklärt Vermarkter und Außenwerber Ströer. Aufgrund der Passagierzahlen (64.400 pro Tag, ca. 24 Millionen jährlich) plant Ströer für Airport-Mall-Video mit rund 1,4 Millionen Werbemittelkontakten pro Woche (bei Vollbelegung, einfache Frequenz, mit 10-Sekünder). Das Programmumfeld besteht aus den bekannten Public-Video-Inhalten - Deutschlandwetter und  Nachrichten - und wird ergänzt durch das Europawetter sowie Content vom Düsseldorfer Airport. Die Programm-Sendezeit ist täglich von 04.00 Uhr bis 00.30 Uhr. Das Airport-Mall-Video-Netz kann  als Einzel-Premiumstandort gebucht werden oder aber in Kombination mit Mall-Video, Station-Video oder Infoscreen. (Unternehmensangaben)

ProSiebenSat.1 Licensing. Verlängert den Vertrag mit Clementoni bis 2024. Das heißt, dass das Wissensmagazin Galileo weitere sechs Jahre den Spielhersteller seine Lizenzprodukte herstellen lässt. Nicole Crichton, Geschäftsführerin ProSiebenSat.1 Licensing: "Vor allem durch die langjährige Zusammenarbeit mit Clementoni hat sich Galileo mittlerweile zu der Lizenzmarke entwickelt, die sie heute ist - eine der bekanntesten und beliebtesten Wissensmarken im Spielwarenbereich." Clementoni-Chef Ulrich Hirsch freut sich, die Erfolgsmarke nach 15 Jahren zu behalten. Denn "während der Lizenzmarkt im Zeitraum 1. Januar bis 30. November 2017 ein Minus von vier Prozent zu verkraften hat, liegt Galileo mit einem Plus von 47,9 Prozent auf Platz 15". Folgerichtig wird in den nächsten Jahren das Sortiment an Galileo-Produkten ausgebaut. 2018 wird Clementoni rund 85 Artikel mit Galileo-Lizenz im Programm haben. (Unternehmensangaben)

Sport A. Die Sportrechte-Agentur von ARD/ZDF, behält den TV-Vertrag mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und seiner Vermarktungsagentur DLM vorzeitig bis 2024. Dies gaben ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky, ZDF Sportchef Thomas Fuhrmann sowie DLM-Geschäftsführer Frank Lebert bekannt. Lebert: "Die vorzeitige Verlängerung des TV-Vertrages bis 2024 zeigt, dass die Leichtathletik aufgrund ihrer Beliebtheit und konstant guter Quoten nach wie vor einen festen Platz bei den TV-Zuschauern bekommt, zukünftig erlaubt die Medienpartnerschaft darüber hinaus eine stärkere Verzahnung von Social Media Aktivitäten bei allen Vertragsparteien und damit auch den erweiterten Zugang zu jüngeren Zielgruppen." Höhepunkt des Leichtathletik-Jahres 2018 ist die Leichtathletik-EM in Berlin (6.8. bis 12.8.), die als Kernbestandteil der erstmals veranstalteten European Championships ebenfalls live übertragen werden soll. (Unternehmensangaben)

Sport 1. Zum Start ins Supersportjahr 2018 präsentiert der Sender seine neue Videoplattform, die ab sofort das komplette Video-(on-Demand-)Angebot der Sportplattform bündelt. Beim Relaunch des Videobereichs geht es unter anderem um die die weitere Verzahnung von TV und Online, sagt Pascal Damm, COO Digital. "Für die Zukunft setzen wir auf eine nutzerorientierte Weiterentwicklung der digitalen Infrastruktur – mit dem Ziel, für den Nutzer das bestmögliche Videoerlebnis zu gewährleisten und alternativen Screens eine VoD-Plattform zu bieten, die wir einfach und standardisiert auf weitere TV- und Digital-Plattformen bringen werden."
Neben der Recherche von Videoinhalten aus der Sport-1-Welt besteht auch die Möglichkeit, einzelne Sportarten oder Sendungen direkt anzusteuern. Beispielsweise gibt es die jüngsten Sendungen als Video-on-Demand auf Abruf. (Unternehmensangaben)

Radio SAW. Baut sein Webradio-Angebot weiter aus. Die SAW-Musikwelt bietet ab sofort fünf neue Streams an: Hits für Kids, Fitness, Urban Music, Good Life und Partyschlager. Die nun 16 Webradios sind in der SAW-Musikwelt, auf der Online-Plattform Radioplayer sowie bei Aggregatoren eingebunden. Sie können außerdem über die Radio-SAW-App mobil empfangen werden.
Zugleich baut Radio SAW die digitale Infrastruktur aus und investiert in voll digitale Studios. (Unternehmensangaben)

The New York Times. Wurde im Dezember mit dem Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet. Den Gewinn des Preises und die Auszeichnung als eine der einflussreichsten Tageszeitungen der Welt nehmen der Verlag und die den Einzelverkauf betreuende IPS Pressevertrieb GmbH zum Anlass, Marketingmaßnahmen im Einzel- und Bahnhofsbuchhandel für The New York Times International Edition durchzuführen.
So werden den 10 bestverkaufenden Grossisten zur Weitergabe an ihre Einzelhändler Poster in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung gestellt. Sie zitieren den Laudator, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der im Rahmen der Verleihung des Marion Dönhoff Preises The New York Times als Flaggschiff der Pressefreiheit würdigte. Im Bahnhofsbuchhandel sorgen bundesweit Poster, Deckenhänger und Sonderplatzierungen für verstärkte Aufmerksamkeit. (Unternehmensangaben)


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.