Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

RTL. Hat eine neue Jurorin für "Das Supertalent" ernannt: Sängerin Sarah Lombardi wird in der nächsten Staffel neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell "das spektakulärste und außergewöhnlichste Unterhaltungstalent suchen". Die Castingshow wird laut RTL im August in Bremen aufgezeichnet. RTL plant die Ausstrahlung der 13. Staffel der Talentshowreihe ab September." Lombardi wird in der Mitteilung zitiert, sie freue sich vor allem darauf, wieder mit Bohlen zusammenzuarbeiten. In dessen Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) wurde sie 2011 - damals noch unter ihrem Mädchennamen Engels - Zweite hinter Pietro Lombardi, den sie 2013 heiratete; 2019 wurde das Paar geschieden. Gemeinsam mit Pietro Lombardi stand Sarah Lombardi für mehrere Dokusoaps von RTL 2 vor der Kamera. 2016 nahm sie bei "Let's Dance" teil und wurde Zweite. 2019 entschied sie das Finale von "Dancing on Ice" bei ProSieben für sich. mit dpa

ProSieben. Sendet singende Promis, die sich unter Masken verstecken, ab dem 27. Juni live. Den Starttermin der international hochgelobten Show "The Masked Singer" gab der Privatsender am Montag bekannt. Die Show werde an sechs Donnerstagen live aus Köln gesendet. Damit ist ProSieben nach eigenen Angaben der erste Sender, der das Format live ausstrahlt.
In der in Südkorea entwickelten Show treten Prominente aus verschiedenen Bereichen musikalisch gegeneinander an. Dabei tragen sie Masken, ihre Stimmen werden in den Interviews mit Moderator Matthias Opdenhövel verfremdet. Ein prominentes Rateteam kann nur spekulieren, welche Undercover-Sänger auf der Bühne stehen. Am Ende jeder Sendung muss der Teilnehmer mit den wenigsten Stimmen nach Hause und lässt die Maske fallen.
In den USA wurde "The Masked Singer" im Januar erstmals ausgestrahlt und bescherte dem Sender Fox teils herausragende Quoten. Hinter den Masken steckten etwa Sängerin La Toya Jackson, Schauspielerin Tori Spelling oder Rapper T-Pain, der die Show am Ende gewinnen konnte. dpa


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.