Programmatic Audio :
HypoVereinsbank testet Behavioral Targeting in Audio

Die HypoVereinsbank bewirbt Finanzdienstleistungen ausschließlich in Zielgruppen mit Affinität. Ein Test zusammen mit Audiovermarkter Spotcom.

Text: Katrin Otto

Antenne Bayern sendet Audio-Werbung nur für ausgewählte Ohren
Antenne Bayern sendet Audio-Werbung nur für ausgewählte Ohren

Gemeinsam mit dem Audiovermarkter Spotcom hat die HypoVereinsbank eine erste Audiokampagne getestet, die ausschließlich Hörer mit Affinität für Finanzdienstleistungen anspricht.

"Wir freuen uns, zusammen mit Spotcom und Group M die erste deutschlandweite Online-Audio-Kampagne mit Behavioral Targeting umgesetzt zu haben. Somit sind wir in der Lage, unsere Produkte ohne große Streuverluste in der für uns wichtigsten Zielgruppe noch  bekannter zu machen", sagt Andrea Janas, Brand Management & Media Planning HypoVereinsbank.

Die nötige Datengrundlage dazu lieferte das Tech-Unternehmen AdsWizz. Die Kampagne lief von Ende November bis 10. Dezember vergangenen Jahres.

Antenne Bayern bietet damit über seinen Vermarkter Spotcom erstmals Behavioral Targeting an. Die Dateninfrastruktur soll weiter ausgebaut werden, sagt Sven Rühlicke, Geschäftsführer Digital Spotcom und Geschäftsführer Digital Antenne Bayern.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.