Mövenpick startet in Frankfurt :
Jetzt eröffnen Beef-Bars

Bald lässt sich bei Beef speisen: In Frankfurt eröffnet im Juni die erste "Beef! Grill & Bar". Marché International ist Lizenznehmer der G+J-Marke.

Text: Petra Schwegler

Für Fans handfester Steaks: die "Beef! Grill & Bar"
Für Fans handfester Steaks: die "Beef! Grill & Bar"

Das Männer-Kochmagazin Beef feiert Gastro-Premiere: Mit "Beef! Grill & Bar" eröffnet im Juni in Frankfurt am Main das erste Restaurant der geplanten Kette von Marché International und der Gruner+Jahr-Printmarke.  Die beiden Partner versprechen in der Ankündigung vom Dienstag "ein neues, lässiges und kulinarisch modernes Gastronomie-Konzept".

Betreiber der "Beef! Grill & Bar" ist das zur Mövenpick-Gruppe gehörende Unternehmen Marché International als Lizenznehmer der G+J-Marke für die Gastronomie. Die hessische Location soll in "Beef-typischer, cooler und urbaner Atmosphäre" mit 130 Sitzplätzen und Terrasse in der Frankfurter Europaallee eingerichtet werden. Geboten wird – Nomen es Omen - eine große Auswahl von Spezialitäten vom Grill. "Ausgezeichnete Weine und leckere Cocktails" versprechen die Geschäftspartner ebenso.  

Ansprechen wollen Beef und Mövenpick mit der ersten "Beef! Grill & Bar" Familien aus Frankfurt und Umgebung ebenso wie Geschäftsleute und Besucher des nahen Messezentrums, "die einen ansprechenden Ort für ihren Business-Lunch, den After-Work-Drink oder ein Dinner suchen und dazu Wert auf eine besondere Atmosphäre legen".

Beef, 2009 gegründetes Kochmagazin für Männer, erscheint acht Mal im Jahr sowie als Lizenzausgabe in Frankreich und Spanien. Kooperationen mit diversen Partnern gibt es bereits: Zu haben sind Beef-Kochbücher, Spirituosen, Grill- und Küchengeräte. Und bald lässt sich bei Beef auch speisen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.