Discounter-Streaming :
Lidl beendet sein Streaming-Angebot

Der Service Lidl You, über den es verbilligte Deezer- und Maxdome-Konditionen gab, geht zum 31. März offline.

Text: Manuela Pauker

Lidl kündigt auf der Website das nahe Ende des Angebots an.
Lidl kündigt auf der Website das nahe Ende des Angebots an.

Der Discounter Lidl verabschiedet sich wieder aus dem Streaming-Geschäft: Zum 31. März geht das Angebot Lidl You, in dessen Rahmen die Plattformen Deezer und Maxdome zu vergünstigten Konditionen genutzt werden konnten, offline.

Lidl You ging im November 2016 an den Start – wohl auch als Reaktion auf das Angebot des Wettbewerbers Aldi, der seit September 2015 unter der Marke Aldi Life streamt. Der Lidl-Konkurrent konzentriert sich allerdings neben Musik auf E-Books und Games.

Accounts behalten Gültigkeit

Bislang konnten Lidl You-Nutzer einen Deezer-Account für 7,99 Euro statt 9,99 Euro monatlich nutzen, den zu ProSiebenSat.1 gehörenden Streamingdienst Maxdome für 6,99 Euro statt 7,99 Euro. Ein Angebot, das aber offenbar nicht attraktiv genug war, um ausreichend Kunden anzuziehen.

Kunden, die ihre über Lidl laufenden Deezer- und Maxdome-Accounts behalten und auch weiterhin nutzen wollen, sollen von den beiden Unternehmen in nächster Zeit Übergangs-Angebote erhalten. Guthabenkarten von Lidl You lassen sich noch bis Ende März einlösen. Danach können ungenutzte Streaming-Karten alternativ für einen normalen Einkauf eingesetzt werden.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde